Es war einmal zu einer Zeit, in der die Welt noch nicht vom Einhorn-Hype ergriffen war. Zu dieser Zeit war ein kleines Mädchen zum Spielen im Wald unterwegs. Nichtsahnend sah sie auf einmal einen hellen, regenbogenfarbenen Lichtstrahl. Neugierig wie sie war, schlich sie sich leise an. Mitten auf einer Lichtung im Wald stand eine ganze Herde voller Einhörner. Das Mädchen freundete sich schnell mit den Pferden mit Spiralhorn an und kam von nun an jeden Tag in den Zauberwald. Doch als sie ihren Freundinnen und Freunden davon erzählt glaubte ihr niemand. Daher stellte sie für sich die magischen 10 Einhorn-Gesetze auf. Diese regeln bis heute das Zusammenleben eines Menschen mit seinem Einhorn. Ein echter Einhorn-Fan kann alle Gebote auswendig.